Transalp.info by Andreas Albrecht

Das Nachfahren der Touren geschieht auf eigenes Risiko. Siehe auch die Hinweise im Haftungsausschluss.

Aktuelle Bedingungen Albrecht-Route

Status-Update


Betrifft Albrecht-Route 6. Tag

Am Staudamm am Pian Palù finden aktuell Bauarbeiten statt, ist komplett gesperrt. Man kann sich aber rechts um die Hütten rumarbeiten, muss das Fahrrad die ein oder andere Stufe runtertragen, geht aber recht problemlos.

Umfahrung-Lago-Palu

Download des GPS-Tracks für die Umfahrung: hier klicken

Danke an Marco Schotthöfer für den Hinweis!

Albrecht-Route v2


5. Tag: Val di Rezzalo, Gaviapass

v2-Variante: 05-v2-a1-Gallo-Trail.gpx

  • der Abzweig geht scharf rechts von der Gaviapass-Straße in Richtung Lago Nero ab bei ca. km 36,5 der Hauptroute
  • das ist ca. 400 m vor dem Tunnel und zunächst eine Schotterpiste bis zum See
  • der Gallo-Trail führt ins Valle delle Messi und war zunächst S1, max S2 - inzwischen ist er eher als S3 einzustufen und nur für Downhill-Spezialisten mit Freude fahrbar. Dadurch passt der Trail eigentlich nicht mehr so richtig zum Charakter der Albrecht-Route - es will also wohl überlegt sein, den Gallo-Trail einzubauen
  • am Ristorante Pietrarossa überquert diese v2-Route die Gaviastraße und führt auf Schotter direkt nach Pezzo

05 gallo1DSC01979 klein05 gallo2DSC02013 klein


v2-Variante: 05-v2-a2-Pezzo-Trail.gpx

  • ist alternativ zum Gallo-Trail, man kann nicht beide fahren
  • befindet sich bei der Abfahrt auf der Gavia-Pass-Straße auf einer Höhe von ca. 1800 m
  • in scharfer Rechtskurve geht es geradeaus aus auf Trail (Schild Cima Graole)
  • weiter auf Wiesenpfad, dann rechts auf Weg 53 Richtung St. Appollonia
  • Einmündung auf Hauptroute in Nähe der Gaviastraße ca. auf einer Höhe von ca. 1700 m
  • die Straße macht dort gerade eine scharfe Rechtskurve

Pezzo Trail 1Pezzo Trail 2


5. Tag Nebenroute: über Passo Foppa/Mortirolo, Val Grande, Val Bighera ins Val Camonica nach Ponte di Legno

v2-Variante: 05-var-v2-Val-Grande.gpx

  • durch die v2-Trailvariante über das Val Grande erhält die Nebenroute des 5. Tages der klassischen Albrecht Route von Grosio über Passo Mortirolo/Passo Foppa eine deutliche Aufwertung
  • dazu kurz vor dem Ristorante und Albergo Mortirolo links auf Almweg in Richtung Malga Varadega abbiegen
  • auf einer Höhe von rund 2100 m (Col Carette) links auf Schotterpiste in Richtung Malga Val Bighera
  • weiter Trail ins Val Grande
  • auf einer Höhe von ca. 1400 m die Talseite wechseln und weiter in Richtung Chiesa San Clemente
  • von dort grober und oft feuchter Trail/Karrenweg via Vedet ins Tal und Verbindung zum Radweg in Richtung Ponte di Legno

Hinweis: wie ich bei einer erneuten Recherche vor Ort feststellen konnte, gehört diese v2-Strecke inzwischen zum örtlichen MTB-Trailnetz und wird entsprechend signalisiert und vor allem auch gepflegt

val grandeval bighera1

val bighera2chiesa san clemente


Übersichtskarte

schwarz: Hauptroute
blau: v2
rot: aktuelle Varianten der Hauptroute
magenta: Ur-Route 2004

05 map albrecht route v2

05-ALR-v2-a1-Grosio-Pezzo mit Gallo Trail

05-ALR-v2-a2-Grosio-Pezzo mit Pezzo Trail


05-var-ALR-v2-Grosio-Ponte di Legno mit Val Grande


Übernachtungstipp in Pezzo:

In Pezzo gibt es das "Da Giusy" mit 3 Zimmern, in denen bis zu 14 Biker übernachten können. Im "Da Giusy" kann man auch am Abend essen gehen. Sehr gute Küche.
Loc. Pezzo di Pontedilegno, Via Ercavallo 39 - Tel: (+39) 0364 92153

daguisy


Übernachtungstipp in Ponte di Legno

  • Ponte di Legno: Hotel Raggio di Luce, Chefin Carla spricht perfekt deutsch, sichere Bikegarage mit Waschmöglichkeit, Wäscheservice auf Anfrage
    25050 Temu, Via Valeriana 46 - loc. Plazza (Vorort von Ponte di Legno)
    Tel. +39 0364 900852 - mobil. +39 338 1140510
    Auf Anfrage bereitet Carla gerne ein Abendessen zu mit Produkten aus der Region und aus ihrem Bio-Garten direkt am Haus (siehe auch folgendes Bild).

Raggio di Luce