Transalp.info by Andreas Albrecht

Albrecht-Route Top of the Rocks

6. Tag: Tolle Panoramafahrt vom Passo Tonale ins Val di Sole

Strecke Hauptroute: 43,2 km, 1160 hm
Passo Tonale - Vermiglio - Fucine - Mezzana - Dimaro - Madonna di Campiglio


Hinweise zur Route

  • GPS-Track: 06-ALR-TopRock-Tonale-Madonna.gpx
  • die Hauptroute punktet auf der Strecke bis Fucine mit Traumaussichten auf die Adamello-Presanella-Gruppe
  • dann entspanntes Rollen auf dem Radweg im Val di Sole Richtung Dimaro
  • alternativ kann man ab dem Passo Tonale auch direkt und ohne viel zusätzliche Höhenmeter ins Val di Sole abfahren wie bei der klassischen Albrecht-Route
    06-var-ALR-Passo-Tonale
  • wenn das Wetter sehr schlecht ist, zum Beispiel mit starkem Regen, rollt man einfach die Straße hinunter bis Fucine und wechselt dort wieder auf die Route der Top of the Rocks
  • im Val di Sole besteht die Möglichkeit, die Seilbahn Daolasa - Val Mastellina  zu nutzen, die kurz vor Dimaro direkt am Radweg liegt
  • GPS-Track: 06-var-ALR-TopRock-Daolosa-Seilbahn-Trail.gpx
  • von der Talstation Daolasa (814 m) geht es in 2 Abschnitten bis Bassetta del Vigo (2043 m) - in der Sommersaison von Anfang Juni bis Ende September - siehe auch www.valdisole.net
  • von dort zunächst Trailabfahrt mit tollem Brentablick bis Rifugio Rosa Alpina
  • dann weiter zur Malga Dimaro mit Rastmöglichkeit und wiederum tollem Brentablick
  • danach folgt eine Passage durch sumpfiges Gelände in Richtung Malga di Daré, an der Strecke wird aber gearbeitet, es gibt teilweise Holzstege
  • ab Malga di Daré easy bis zur Straße nach Madonna di Campiglio, nach knapp 500 m die Straße nach links verlassen und man erreicht am Campo Carlo Magno in der Nähe des Golfplatzes wieder die Hauptroute
  • dann ist es auch gleich geschafft und man hat sich das Abschlussgetränk in Madonna di Campiglio redlich verdient

Albrecht-Route-Top-of-the-Rocks

06-ALR-TopRock-Tonale-Madonna


Nach dem Anstieg zum Passo Tonale

Nach dem Anstieg zum Passo Tonale beginnt die Passage entlang der Adamello-Presanella-Gruppe


Die Wolken reißen auf.

Forte Mero 

Forte Mero


Val di Sole

Traumstrecke im Val di Sole: Blick zurück Richtung Passo Tonale


Brücke über den Canyon bei der Auffahrt von Dimaro nach Madonna di Campiglio

Brücke über den Canyon bei der Auffahrt von Dimaro nach Madonna di Campiglio


Trail zur Malga Dimaro bei der Variante Seilbahn Daolasa

Trail zur Malga Dimaro bei der Variante Seilbahn Daolasa


Brenta

Brenta


Blick zur Brenta bei Malga Dimaro

Blick zur Brenta bei Malga Dimaro bei der Variante Seilbahn Daolasa


Holzsteg bei der morastigen Passage zur Malga Dare

Holzstege bei der morastigen Passage zur Malga Dare bei der Variante Seilbahn Daolasa


Brenta bei Madonna di Campiglio

Brenta bei Madonna di Campiglio - kurz vor dem Golfplatz trifft die Seilbahnvariante Daolasa wieder auf die Hauptroute


Übernachtungstipps in Madonna di Campiglio:

  • Hotel Arnica 38086 Madonna di Campiglio, Via Cima Tosa 32 - Tel.: 0039-0465-442227 - Chef ist mein Freund Matteo, mitten im Zentrum gelegen, Supermarkt in der Nähe, Abendessen und Unterkunft auch bei Matteos Schwester im Hotel Ariston gleich gegenüber

350 DSC09341350 DSC08006

  • Hotel Vidi Madonna di Campiglio, Via Cima Tosa, 50, - Tel: 0039-0465-443344 - Bed & Breakfast, mit Sauna und Restaurant,